Lauftreff Ende - Treffpunkte + Zeiten
Lauftreff Ende in Herdecke
Home Home Aktuelles Aktuelles Volksläufe + Termine Volksläufe + Termine Fotogalerie Fotogalerie Treffpunkte + Zeiten Treffpunkte + Zeiten Gästebuch Gästebuch Impressum Impressum
In Herdecke bewegt sich Einiges
Treffpunkte + Zeiten
Jeden Mittwoch bei jedem Wetter:   _________________________________________________________________________________________________________________ Kontakt: Wolfgang Schönknecht, Weg zum Poethen 117, 58313 Herdecke, Mobil-Tel. 0177/2777381 / Festnetz-Nr. 02330-658825 www.Lauftreff-Ende.de E-Mail: Stellvertreter: Ralf Schulte, Wolfgang-Reuter-Straße 37, 58300 Wetter, Mobil-Tel. 0172/1990300  / Festnetz-Nr. 02335-9679221  E-Mail: ralfschulte2@vodafone.de _________________________________________________________________________________________________________________ Wann genau laufen sie jeden Mittwoch bei jedem Wetter ? In der Sommerzeit (ca. Anfang April bis Ende September): 18.30 Uhr ab der Tunnelröhre am Gemeinschaftskrankenhaus. In der Winterzeit (ca. Anfang Oktober bis Ende März): Wer schon die Zeit  hat,  15.00 Uhr ab  Tunnelröhre am Gemeinschaftskrankenhaus oder wer tagsüber schaffen muss, 18.30 Uhr ab dem Parkplatz an der Bleichsteinhalle, Hengsteyseestraße, Herdecke. Verwirrend ? Ja, zugegeben. Aber das hat mit der Helligkeit und der Bodenbeschaffenheit in den geliebten Wäldern zu tun. Geht leider nicht anders. Okay ? Zugaben: Sommer und Winter: Sonntags, 09.30 Uhr ebenfalls ab der Tunnelröhre am Gemeinschaftskrankenhaus.   ________________________________________________________________________________________________________________ Jeden Mittwoch bei jedem Wetter: Wo laufen sie denn, wo laufen sie denn hin ? Mehrere Strecken bieten wir an, fast immer mit Möglichkeiten auszudehnen oder abzukürzen, alle sind landschaftlich reizvoll.   Fangen wir mit dem Mittwoch im Sommer an: Das Waldgebiet zwischen Krankenhaus Ende, Gut Schede, Harkortberg, Nacken und Westende eignet sich hervorragend für den Langlauf. Berauf, bergab. Alle laufen gut eine Stunde. Die einen 10 - 12 km, die anderen weniger, je nach Leistungsvermögen oder Tagesform. Hier sind auch an die Nachmittagläufer im Winter unterwegs. Die Walker und Nordic-Walker begnügen sich mit 6 – 8 km.   Die Abendläufer im Winter: Ca. 10 km am Flusslauf der Ruhr und dem Harkortsee entlang nach Wetter und zurück oder um den Hengsteysee. Beide Strecken sind flach und können wegen des guten Untergrundes auch in der Dunkelheit gelaufen werden.   Am Sonntag: Hier sind besonders zwischen Kermelberg und Herrenholz die Höhen und Tiefen des waldreichen Ardeygebirges zu erkunden. Mehrere "harte Knäppe" und lange Steigungs- und Gefällstrecken im ständigen Wechsel. Topografisch unser schwierigster Kurs, ebenfalls ca. 10 km, auch mit Verlängerungs- und Abkürzungsmöglichkeiten.   Wo liefen einige von uns bisher sonst noch und brachten Erinnerungen und Souvenirs mit? Sehr Geübte und Ausdauernde rannten am Stück 42.195 Meter, z.B. in: Wien, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Köln, Düsseldorf, Duisburg, in New York, Honolulu und an vielen anderen Orten. Beim Ruhrmarathon sah man Ender Läufer ebenso wie bei zahlreichen Volksläufen in der Umgebung. Einige schafften bereits 100 km und mehr an einem Stück.   Wie laufen sie jeden Mittwoch bei jedem Wetter? Immer gemeinsam pünktlich los, auf unterschiedlich langen Strecken in unterschiedlichen Tempi, in kleinen, sich nach Leistungsvermögen und sportlichen Ambitionen bald von allein findenden Gruppen und Grüppchen. Ungefähr gleichzeitig erreichen sie wieder den Treffpunkt. Locker laufen sie, geredet wird dabei (natürlich über Leute und nur gut), über Trainingsmethoden, richtige Laufschuhe und - Bekleidung, bestandene und künftige Läufe. Wer läuft da jeden Mittwoch bei jedem Wetter? Frauen, Männer, Paare, Singles, Teenager bis Ü70. Nur nette Menschen. Leute, denen es bei uns gefällt. Einige sind schon seit weit über 25 Jahren dabei. Bezeichnender Weise bringen die "Neuen" bald Neue mit. In den letzten Jahren mit stark zunehmender Tendenz. Wer mit uns laufen oder das probieren will, kommt bitte pünktlich zum Treffpunkt (gewartet wird nämlich nicht), stellt sich kurz vor und läuft mit. Besser ist schon, sie/er sagt, ob geübt im Laufen oder Anfänger/in. Kundige Begleitung findet sich bestimmt. Wer allerdings niemals zuvor oder selten längere Strecken gelaufen ist, sollte sich aber im eigenen Interesse vorher ärztlich untersuchen lassen, so lauten die Empfehlungen.   Warum laufen sie jeden Mittwoch bei jedem Wetter? Es macht einfach Spaß, sich an sich selbst zu messen. Fortschritte in der Kondition stellen sich sehr rasch ein, wenn man ein vernünftiges Trainings-Programm fährt. "Laufen kann ich alleine, da brauche ich keine Gruppe", war jahrelang meine Überzeugung. Dann passte mir mal das Wetter nicht oder der Arbeitstag war stressig. Genug Ausreden fand ich vor mir selbst, "ausgerechnet heute schweren Herzens auf den geliebten Sport zu verzichten". Sollte nun jemand meinen, es könnte auch Faulheit gewesen sein, mag ich nicht unbedingt heftig widersprechen. In der Gruppe herrscht zumindest der moralische Druck: "Wo ist sie/er denn heute ?". Nein, wer nicht kommt, muss sich nicht unbedingt entschuldigen, aber in Kauf nehmen, dass bei mehrmaligem Fehlen auch am Jahresende noch flapsig ein "Frohes Neues Jahr" gewünscht wird. Spaß soll das Laufen machen, und Fopperei gehört dazu. Nicht todernst um Meter und Sekunden laufen wir, sondern "just for fun". Endorphin-Ausstoß und Glücksgefühl nachher. Ganz nebenbei: Dauerlauf gilt als gesunder Ausgleichssport für Herz und Kreislauf, vermindert Gewichtsprobleme, baut tatsächlich Stress ab, und was da sonst noch alles schon haarklein bewiesen ist und trotzdem weiter tapfer behauptet wird. Wen treffen wir unterwegs? Oft dieselben Leute, Läuferinnen und Läufer der Turngemeinde Harkort Wetter, die uns immer mittwochs begegnen (auch nur nette Menschen !). Sonntags: Dieselben Spaziergänger und Hundehalter. Man grüßt sich.   Was ist zum Joggen erforderlich? Zwei Beine, belastbare Gelenke; der Wille, sich quälen zu können (nur anfangs, nachher macht es noch mehr Spaß). Wichtig: Die richtigen Laufschuhe. Da sollte man sich schon in einem Fachgeschäft beraten lassen ! Empfohlen: funktionelle, atmungsaktive Kleidung - aber erst nach und nach kaufen, wenn das Laufen Freude macht   Ist das alles? Nein, nicht ganz: So wie es uns in den Sinn kommt, wandern wir ohne Schnaufen noch ein- oder zweimal im Jahr mit Einkehr zum besseren Kennenlernen, feiern auch schon mal ein Grillfest. Walking und Nordic-Walking liegen im Trend, auch beim Lauftreff Ende, natürlich mittwochs zu den genannten Zeiten und sonntags. Inzwischen haben sich weit über 30 Walkerinnen, Walker und Nordic-Walker beim Lauftreff Ende eingefunden.  -  Anfänger finden fachkundige Betreuung.   Sind noch Fragen unbeantwortet? Rufen Sie den Lauftreffleiter Wolfgang Schönknecht unter Mobil-Tel. 0177/2777381 / Festnetz-Nr. 02330-658825 an.   Übrigens: Der Lauftreff Ende ist offen für jedermann. Mitgliedsbeiträge werden nicht erhoben. Daher dürfte auch selbstverständlich sein, dass jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer sich selbst oder über seine Krankenkasse gegen Unfälle versichern muss. Text aktualisiert Sept. 2013: Dieter Bolte Fotos 2008: Winnie Lindemann   
Home Home Home Home Home Home Home Home